Weingut Eberlehof - Fam. Zisser - St. Magdalena 26

39100 Bozen - Südtirol - Italien

Qualitätsweine

Südtiroler St. Magdalener classico

Anbauform: Pergola

Anbaugebiet: Die Weinberge vom Weingut befinden sich in den besten Südlagen im klassischen Weinbaugebiet im Herzen von St. Magdalena bei Bozen, in 300 m Meereshöhe.

Rebsorten: Die Weintrauben Südtiroler Vernatsch (93%) in allen Spielarten und Südtiroler Lagrein (7%) werden im gemischten Satz angebaut.

Weinproduktion: Die Trauben werden schonend geerntet und gerebelt. Dann folgt die kontrollierte Maischgärung im Stahltank, bei einer Temperatur von 25 °C. Nach der Gärung kommt der neue Qualitätswein für 8-10 Monate in Eichenfässer (15-30 hl) zum Lagern. Nach der Lagerung wird der Wein mit modernster Kellertechnik sauber und schnell in die 0,75 lt Flasche abgefüllt. Bei einem Ertrag von 100 dz/Hektar produzieren wir in einem guten Weinjahr 50.000 Flaschen zu 0,75 lt.

Eigenschaften: Farbe: rubin bis granatrot; Geschmack: leichter Veilchen- und Mandelgeschmack, fruchtige Blume, eleganter Körper, trocken und würzig; Lagerfähigkeit: 5-6 Jahre; Serviertemperatur: 14-16 °C

Empfiehlt sich zu Nudelgerichten, rotem Fleisch, Südtiroler Speck, Käse und zu jedem Festessen.

Magdalener

Südtiroler Lagrein

Anbauform: Pergola

Anbaugebiet: St. Magdalena bei Bozen

Rebsorte: Lagrein, eine heimische Südtiroler Rebsorte

Weinproduktion: Die Trauben werden spät geerntet (Ende Oktober). Für gute Qualitätstrauben benötigen wir hohen Zuckergehalt und gute Säurewerte. Nach dem Rebeln werden die Trauben im Stahltank langsam nach alter Tradition vergoren. Nach 15 Tagen wird der neue Wein in kleinen und größeren (15-30 hl) Eichenfässern abgezogen. Nach zweijähriger Lagerung kann der Qualitätswein die Zusatzbezeichnung RISERVA tragen.

Eigenschaften: Der Lagrein ist ein typischer Südtiroler Qualitätswein. Seine schöne dunkelrubinrote Farbe, sein angenehmer Geruch nach Veilchen und seine sortentypische Eigenschaft zeichnen ihn aus. Serviertemperatur: 16-18 °C; Lagerfähigkeit: 10 Jahre;

Dieser Wein kann sich mit vielen italienischen und französischen Qualitätsweinen messen. Er passt gut zu dunklem Fleisch, Wild, Federwild und Hartkäse.

Lagrein

Südtiroler Merlot

Anbauform: Drahtrahmen

Anbaugebiet: St. Magdalena bei Bozen

Rebsorte: Die MERLOT Reben stammen aus Frankreich und werden seit etwa 100 Jahren in Südtirol angebaut.

Weinproduktion: Die Trauben werden spät, Ende Oktober geerntet. Wir benötigen für diese Qualitätstrauben hohe Zucker- und Säurewerte. Nach schonender Weinlese (Wimmen) werden die Trauben gerebelt und in Stahltanks kontrolliert vergoren. Nach der Gärung (10 Tage) wird der neue Wein abgezogen und in kleinen Eichenfässern 1-2 Jahre gelagert und dann abgefüllt.

Eigenschaften: Farbe: dunkelgranatrot mit leicht ziegelroten Reflexen; Geschmack: angenehm, vollmundig, leicht herb, rund und sortentypisch; Lagerfähigkeit: 12 Jahre; Serviertemperatur: 16-18 °C;

Er empfiehlt sich zu Wild, Federwild, pikantem Käse und zum Genießen.

Merlot

Unser Weißwein - Blaterle

Blaterle ist europaweit als Wein-Marke registriert ®

Weinproduktion: Die Trauben werden gerebelt dann gepresst und wie bei Weißwein Produktion üblich, wird Traubensaft im Stahltank vergoren. Mit Zusatz von Weinhefe dauert der Gärprozess etwa 10-15 Tage. Wenn alle Zuckerstoffe sich in Alkohol umgewandelt haben, kann der neue Wein abgezogen und bald filtriert werden. Der neue Wein wird dann noch 2-3 Monate im Stahltank gelagert um die natürliche Frische zu erhalten.

Eigenschaften: Der Blaterle ist ein leichter, fruchtiger Weißwein. Der angenehme Geruch von Trauben und die ausgeglichene Säure, verleihen ihm ein harmonisches Zusammenspiel. Farbe: hell, leicht mit gelbem Schimmer. Serviertemperatur: 6-8°C. Lagerfähigkeit: 2-3 Jahre.

Dieser Wein passt hervorragend als Aperitif, zu Spargelgerichten, Lachs, Krustentieren und allen Fischvorspeisen.

Blaterle

Südtiroler Cuvèe Mabon

Anbauform: Pergola und Drahtrahmen

Anbaugebiet: St. Magdalena bei Bozen

Rebsorten: Südtiroler Lagrein, Südtiroler Merlot

Weinproduktion: Die Trauben werden sehr spät mit hohem Zuckeranteil geerntet, gerebelt und bei kontrollierter Temperatur (25 °C) im Stahltank vergoren. Die neuen Qualitätsweine werden getrennt in kleinen Eichenfässern (15-30 hl) bis zu zwei Jahren gelagert. Nach zwei Jahren werden die Weine zusammengegeben. Unser Cuvèe Mabon besteht aus 50 % Lagrein, und 50 % Merlot. In kleinen Eichenfässern (225 It Barrique) muss der Cuvèe Wein noch ein Jahr lagern, bevor er in die 0,75 lt und 1,5 lt Flaschen gefüllt wird.

Eigenschaften: Im Geruch leicht an Gras, wilden Wein, sowie an schwarzen Johannisbeeren erinnernd, überzeugt er durch sein tiefes, nobles Aroma. Drei harmonische Weine werden zu einem Cuvèe. Farbe: granat- bis dunkelgranatrot, trocken samtig, voll mit angenehmen Gerbstoffen und vielen Aromen. Lagerfähigkeit: 10-15 Jahre; Südtiroler Qualitätswein Serviertemperatur: 18-20 °C.

Empfiehlt sich sehr gut zu gegrilltem oder gebratenem Fleisch, Wild und pikantem Käse. Ein Wein für Geist und Seele.

Cuvèe Mabon

Südtiroler Grappa St. Magdalener - Selection Eberlehof

Dieses edle Destillat wird alljährlich aus vergorenen frischen St. Magdalener Trestern nach alter Tradizion mit viel Fachkenntnis und Liebe in zweimaligem Durchgang mit dem klassischen "Bagnomaria"-Verfahren von einer bekannten Südtiroler Brennerei gebrannt.

Kristallklar, mit feinem, weichem Traubenaromen präsentiert sich diese Grappa St. Magdalener vom Eberlehof, kernig, frisch und rund mit angenehmer, kräftiger Fülle. Es wird empfohlen, diesen besonderen Tropfen nicht kühl zu servieren.

Grappa

Tel. +39 0471 978 607 | E-Mail info@weingut-eberlehof.it | Privacy | Impressum | Mwst. / P.IVA 00560660219

Webseite von Compusol © 2009